"Dr Millionäär" 

 

 Lustspiel in 3 Akten von Josef Brun

 

Frech und spritzig! Neben viel Schabernack beinhaltet dieses Stück eine kleine Lebensphylosophie. Denn der Ferdinand verträgt den plötzlichen Reichtum gar nicht gut. Sein Hausfrieden ist dahin. Zudem meldet sich auch der alte Millionär wieder, welcher na-
türlich seine Besitzansprüche geltend macht
. Und zu allem Unglück wird dem Ferdinand das viele Geld auch noch gestohlen. Doch verflixt noch mal: Wer ist der Täter? Hier knistert es richtiggehend vor Spannung. Und um den Räuber ausfindig und dingfest zu machen,
trägt der etwas unbeholfene Kommissarin kaum das Seine dazu bei. Da ist sein Assistent schon um eine Spur besser, in Sachen Kriminalistik kennt er sich genau so gut aus, wie in der Liebe. 

Aufführungsdaten 2020

Eschen:     Samstag     7. März      19.00 Uhr  

                  Sonntag      8. März      17.00 Uhr

Triesen:     Samstag     14. März     19.00 Uhr                      Sonntag      15. März     17.00 Uhr  

 

Schaan:     Sonntag      22. März     17.00 Uhr